> Zurück

41. GV des Ski- und Sportclub Lauerz

Schilter Brigitte 03.04.2019

Am Freitag, 29. März, fand die 41. Generalversammlung des Ski- und Sportclub Lauerz statt. 17 Mitglieder inkl. Vorstand trafen sich um 19 Uhr im Vereinsraum zu einem feinen, selbstgemachten Apero. Danach ging es zur ordentlichen GV. Im Anschluss saßen wir beim wieder selbstgemachten Dessert und Café zusammen.

Im Jahresbericht erwähnte die Präsidentin die vielen Aktivitäten des Ski- und Sportclub Lauerz. Neben dem Jugiturnen, Muki- und seit neustem auch Vakiturnen, dem Damenturnen, dem Bikini Fit und dem Skifit bot auch das Jahresprogramm viele Aktivitäten. Der UBS Kids Cup, Rund um den See, der Jugitag in Ibach, der schnellste Lauerzer, die Skitrainings in der Handgroubi und das Skirennen auf der Rigi sind die Highlights im Vereinsjahr des SCLLauerz.

Zu erwähnen sind noch die Familien Olympiade und die Anschaffung des neuen Trainers. Der SCLLauerz ist nun in seinem 40. Vereinsjahr grün eingekleidet.

Der Kassenbericht der Kassiererin Karin Zwyssig war sehr erfreulich, da der SCLLauerz mittlerweile über 12 J&S Leiter und Leiterinnen verfügt und somit auch vom Baspo unterstützt wird. Die Rechnungsprüferinnen Erna Föhn und Luzia Zwyer konnten die Rechnung zur Genehmigung freigeben.

Die Anwesenden wählten die Kassierin mit Applaus für ein zusätzliches Jahr und auch die Rechnungsprüferin Luzia Zwyer und der Beisitzer Josef Bürgler wurden mit Applaus wiedergewählt.

Anträge wurden keine eingereicht und das Budget für das nächste Jahr gab keine Beanstandungen. Einzig der Beitrag an die Leitung des Bikini Fit gab zu Diskussionen Anlass. Seltsamerweise von Turnerinnen, die in diesem Training noch gar nie gesichtet wurden. Die anschliessende Abstimmung ging zu Gunsten der Leiterin. Der Mitglieder Beitrag an sich bleibt unverändert. Das Ski Fit steht weiter allen Interessierten offen. Cornel wünscht sich eine volle Turnhalle, was wir alle sehr unterstützen!

Herzlichen Dank an alle, insbesondere an den Vorstand für den Apero, das Dessert und die tolle Arbeit durch das ganze Jahr.

Leider wurde es versäumt ein Foto zu schiessen.

Bericht Brigitte Schilter

GV Protokoll