> Zurück

Schweizer Jugifinaltag in Will SG

Schilter Brigitte 19.11.2017

Schweizer Jugifinaltag in Will SG  

Am Sonntag, 27. August, früh am stillen, dunklen Morgen machte sich die Delegation der Lauerzer Finalisten auf den Weg nach Will. In der  Annahme auf eine ruhige Fahrt mit schlafenden Kinder begleiteten Trudi Zihlman und Brigitte Schilter die Horde an den den Schweizer Jugi Final. Trugschluss: natürlich pennt kein Kind in der Aufregung vor dem Gefecht!

Nach den Ankunft und der Wahl eines geeigneten Platz für unsere Pausen, machten wir uns auf den Weg zu den Startnummern Ausgabe und unserer zugeteilten Gruppen. Trudi betruete die Mädchen, namentlich sind das Lea Zihlmann und Jeanine Bürgi und ich die Jungs Jan Blaser, Tim Blaser und Isaiah Schilter.

Um 8 Uhr startete der Wettkampf und alle waren eifrig und motiviert bei der Sache. Zum Mittagessen konnte jedes Kind eine Teller Spaghetti holen. Hungrig verschlangen die Kinder ihr Essen und waren doch für einen kurzen Moment mal ruhig!

Am Nachmittag fand dann der zusammengewürfete, sehr chaotische Manschaftswettkampf, Pendellauf und Hindernislauf statt. Mix Team? Mix, gemeint Mädchen und Jungen? Oder Mix Vereine? Sind wir nun Mix 1 oder 2, oder Mix Lauerz? Ah, es gibt schon eine Mix 1 Mannschaft? Wer sind nun wir? Nun, auf jeden Fall konnten alle Kinder mal rennen und ihr Können beim Hindernislauf unter Beweis stellen.

In der anschliessenden Sieger Ehrung wurden wir dann positiv überrascht, und konnten doch einige Male aufs Podest, obwohl wir eigentlich schon überlegt hatten, nach Hause zu fahren.

Jan Blaser belegte gesamt schweizerisch den 3. Platz in seiner Kategorie. Bravo!

Im Hindernislauf belegte unser Mix Team Lauerz/Gosau/Berikon ebenfalls den 3. Platz. Das Mix Team 1 belegte auch den 3. Platz beim Pendellauf, wir standen auf dem Podest, aber ob wir wirklich das richtige Team waren sei mal dahingstellt.

Tim Blaser konnte mit der Unions Stafette nochmals aufs Podest, die Sportunion Schweiz belegte ebenfalls den 3. Platz!

Alles in allen konnten wir in diesen 1 ½ Studen ein paar Mal für Lauerz jubeln und so hat sich das Warten doch gelohn, da alle tolle Preise erhielten.

Auf die Madaillen müssen wir allerdings noch warten, denn die waren ein bissschen knapp bemessen.

Auf der Heimfahrt sind doch nun alle müde und wir können entspannt heimfahren…., denkste!!!!  

3. Platz Blaser Jan 2009 Sport Club Lauerz Punkte 1403 50m: 8.42s [361] / BA80: 30.22m [337] / WE: 3.49m [322] / SL: 14.67 [383] Streichresultat: BAZ: 22 [204]