> Zurück

Tschoukball

Schilter Brigitte 08.11.2018

Am Dienstag, 6.11. trafen sich die Lauerzer Lehrer, die Jugileiter des Ski- und Sportclub, Leiter der Damenturnerinnen und viele Jugendliche der Jugi 4 zu einem Info Spiel Abend zum interessanten und spannenden Spiel Tschoukball.

Unter der Leitung von Céline Sutter, Kindergartenlehreperson, organisierten die Jugileiter Ramon Horat, Dario Marty, Damian Villiger und Silvan Nideröst ein interessantes Programm, das uns einen Einblick in die Art und Weise dieses Spieles zeigte.

Rund 30 Turner absolvierten verschiedene Parcours vom Biathon zum Torschiessen über Tupfball und schliesslich zum eigentlichen Spiel Tschoukball.

Es handelt sich um eine Art Handball, statt auf Tore wird jedoch auf kleine, federnde Netze geschossen. Einen Punkt gibt es, wenn der zurückspringende Ball anschliessend zu Boden fällt. Speziell ist zu erwähnen, dass beide Parteien auf beide Tore schiessen dürfen, vorausgesetzt der Ball wird nach jedem Treffer über die Mittellinie geführt. Es gibt kein Prellen, der Ball wird ausschliesslich von Spieler zu Spieler gepasst.

Es ist nicht ganz einfach, mir wird schon schwindlig vom Schreiben. Die Spieler müssen den Ball und die Mitspieler im Auge behalten, man ist aufgefordert, sich immer wieder frei zu stellen um einen Punkt für sich zu entscheiden.

Ich danke allen Beteiligten herzlich für ihren Einsatz und bin stolz, dass der Sportclub Lauerz so viele sportliche und engagierte Leute hat.

Brigitte Schilter